Wasserdichte Fahrradbekleidung
© Jacob Lund – stock.adobe.com

Wasserdichte Fahrradbekleidung

« Biking in the rain »

Radfahren im Regen – mit der passenden Fahrradbekleidung ist das gar kein Problem. Ob auf einer mehrtägigen Radtour oder bei Alltagsfahrten ins Büro oder zum Einkaufen: In unseren Breitengraden gehört Regen einfach zu den regelmäßigen Wettererscheinungen. In diesem Artikel bekommst du einen guten Überblick über wasserdichte Fahrradbekleidung, von der Regenjacke über das Regencape bis hin zu Regenhose für das Fahrrad.

Wasserdichte Fahrradbekleidung – worauf es ankommt:

  1. Nähte sollten geklebt oder geschweißt sein, sonst dringt Wasser ein
  2. Auffällige Farben sorgen für Sicherheit im Straßenverkehr
  3. Material sollte mindestens 3.000 bis 4.000 mm Wassersäule aushalten
  4. Taschen und Reißverschlüsse: Bei hochwertigen Produkten sind sie wasserdicht verschließbar
  5. Kapuze passt im Idealfall über den Helm
  6. Wasserdichte Fahrradbekleidung ist meist aus Polyester oder Neopren. Von solchen Geweben lassen sich auch Verschmutzungen leicht abwischen.

Fahrrad Regenjacke – welche Modelle gibt es:

Es gibt gefütterte und ungefütterte Regenjacken: Soll die Fahrrad Regenjacke lediglich den Niederschlag abhalten, genügt eine dünne Jacke, die den Vorteil bietet, kompakt verstaut werden zu können. Oft lassen sich diese dünnen Jacken so kompakt zusammenfalten, dass sie selbst in einer Sattel- oder Trikottasche Platz finden.

Fahrrad Regenjacke wasserdichte-fahrradbekleidung

Das ist besonders wichtig für Tourenfahrer, da der Platz auf dem Rad meist knapp ist. Eine gefütterte Jacke bietet neben dem Regenschutz zusätzlich eine wärmende Funktion. Je nach Farbe können sie auch als Alltagsjacke eingesetzt werden. Eine Fahrrad Regenjacke für Damen hat oft einen taillierten Schnitt.

Beispiele für gute Regenjacken:

Gonso Herren Allwetterjacke Save light

Diese leger geschnittene Regenjacke ist leicht und atmungsaktiv, dank ihres 2-Lagenlaminats aber dennoch wasser- und winddicht. Ihre Membrane hält einer Wassersäule von 10.000 mm stand und ist damit auch andauerndem Regen gewachsen. Die signalgelbe Farbe sorgt für gute Erkennbarkeit auch bei schlechter Sicht, die Kapuze ist in der Weite einstellbar.

Gonso Herren Allwetterjacke Save light safety yellow

Gonso Damen Allwetter Radjacke Sura light

Diese Fahrrad Regenjacke ist für Damen auch in großen Größen erhältlich. Sie ist leger geschnitten, atmungsaktiv und zu 100 % wasser- und winddicht und damit der ideale Begleiter auf jeder Tour. Ihre Membran verkraftet eine Wassersäule von bis zu 10.000 mm und sie hat eine weitenregulierbare Kapuze. Die Farbe Insignia Blue ist ebenfalls wunderbar für den Alltagsgebrauch geeignet.

Gonso Damen Allwetterjacke Sura light insignia blue

Gonso Regenponcho Goncho Light safety yellow

Der Regenponcho eignet sich besonders für Fahrten zur Arbeit oder kurze Trips in die Stadt, bei denen man vom Regen überrascht wird. Der Fahrradponcho bietet eine weiten- und höhenregulierbare Kapuze mit Regenschild und eine seitliche Durchgriffsmöglichkeit. Alle Nähte verfügen über wasserdichte Tapes, integrierte Reflektoren verbessern die Sichtbarkeit im Straßenverkehr. Wassersäule: 10.000 mm.

Gonso Herren Regenponcho Ambato V2 sulphur spring wasserdichte-fahrradbekleidung

Materialien: wasserdicht und dennoch atmungsaktiv

Ob Regenjacke oder Regenhose – gute Regenbekleidung für das Fahrrad ist von außen wasserundurchlässig, von innen jedoch atmungsaktiv. Denn beim Radeln schwitzt der Körper und die entstehende Feuchtigkeit muss nach außen abgeleitet werden, damit die Kleidung unter der Jacke nicht feucht wird. Um das zu leisten, kommen spezielle Materialien und Belüftungsschlitze zum Einsatz.

Schwachstelle Nähte

Je mehr Nähte Regenkleidung aufweist, desto mehr Schwachstellen gibt es, über die Regen- und Spritzwasser eindringen kann.

Richtig trocken bleibt man nur bei Geweben, die wasserundurchlässig sind. Wie auch bei wasserdichten Fahrradtaschen sind Nahtstellen dann nicht genäht, sondern verschweißt oder verklebt. So wird zuverlässig verhindert, dass Wasser eindringt.

Auch der Wind kann den Körper bei solchen Produkten weniger auskühlen.

Wasserabweisend und wasserdicht sind zwei Paar Stiefel

Fahrradbekleidung für den Regen wie zum Beispiel Regenhosen aus Stoff sind nie zu 100 % wasserdicht. Zwar sind die Stoffporen so fein, dass Regentropfen grundsätzlich nicht eindringen können. Meist gibt es zusätzlich eine Beschichtung, die das Wasser abperlen lässt.

Wasserabweisend und wasserdicht Fahrradbekleidung
© Jacob Lund – stock.adobe.com

Bei kräftigem Regen und beim Berühren der Jacke kann jedoch Feuchtigkeit in den Stoff einziehen. Ab welchem Wasserdruck ein Gewebe durchlässig wird, zeigt die bei jedem Kleidungsstück angegebene Wassersäule in mm. Je höher dieser Wert ist, umso stärkeren Regen kann das Kleidungsstück verkraften, bevor Wasser eindringen kann.

Theoretisch spricht man schon ab einem Wert von 1300 mm Wassersäule von wasserdicht. Materialprüfer haben jedoch festgestellt, dass man erst ab einem Wert von 4000 mm Wassersäule ernsthaft von wasserdichten Geweben sprechen kann.

Welche Größe sollte eine Regenjacke haben?

Es kommt bei der Fahrradbekleidung auf die Funktion an: Soll es eine Überziehjacke sein, die über eine andere Jacke gezogen werden soll, solltest du sie eine Nummer größer kaufen. Ob Überziehjacke oder gefütterte Jacke – eine Kapuze sowie ein fester Verschluss an den Ärmelenden sind obligatorisch für die wasserdichte Fahrradbekleidung. Sonst kann am Kragen oder an den Ärmeln Wasser in die Jacke eindringen. Zudem ist es sinnvoll, wenn die Kapuze in der Größe verstellbar ist.

gonso fahrrad regenjacke

Optimale Farben für Fahrrad Regenbekleidung

Bei Regen ist es meist deutlich dunkler und du wirst von anderen Verkehrsteilnehmern schlechter gesehen. Deshalb solltest du eine Jacke in auffälliger Farbe wählen. Wenn Jacke oder Hose auch noch Reflektoren haben, umso besser. So erkennen dich Autofahrer schon von weitem.

Regenhose für das Fahrrad

Auch bei einer Regenhose für das Fahrrad muss auf eine möglichst hohe Wassersäule von mindestens 3.000 mm bis 4.000 mm geachtet werden. Gute Qualität lohnt sich immer. Besonders auf die Nähte und die Kontaktstellen mit dem Fahrrad, die viel Reibung ausgesetzt sind, sollte geachtet werden. Reflektoren und kräftige Farben wie Gelb, Orange oder Rot verbessern die Sicherheit enorm.

Regenhose fuer das Fahrrad
© yossarian6 – stock.adobe.com

Eine Regenhose, die nur für kurze Strecken, etwa den Weg zur Arbeit genutzt wird, muss keine so hohe Qualität haben. Hier genügt eine einfache Überziehhose. Generell praktisch, insbesondere für sportliche Biker, sind Lüftungsschlitze, die häufig an den Seiten geöffnet werden können und so einen besseren Wärmeabtransport gewährleisten. Manche Regenhose für das Fahrrad lässt sich per Reißverschluss auch in eine Shorts verwandeln. Das ist vor allem im Sommer sehr praktisch.

Welche Fahrrad-Regenhosen gibt es?

Regenüberhosen als Fahrrad Regenhosen

Regenüberhosen sind lange, weit geschnittene Hosen, die bequem über die Alltagskleidung gezogen werden können. Am Hosenbund und an den Ärmeln sind sie oft mit Klettverschlüssen einstellbar. Das Material ist dünn und nicht gepolstert. Deshalb lassen sie sich sehr kompakt zusammenrollen und können bei raschen Wetterwechseln einfach aus der Tasche gezogen werden. Für Dauerregen und längere Touren sind sie eher ungeeignet, da dann Wasser eindringt.

Welche Fahrrad-Regenhosen gibt es wasserdichte-fahrradbekleidung

Hardshellhosen

Biker, die auch im Herbst und Winter unterwegs sind, sollten zu einer Hardshellhose greifen. Sie ist aus mehreren Schichten aufgebaut, die einerseits das Wasser abhalten und den Körper warmhalten, andererseits aber den Schweiß zuverlässig nach außen abtransportieren.

Hardshellhosen können ebenso über der Alltagskleidung getragen werden. Dann solltest du jedoch eine Nummer größer wählen.

Weitere nützliche Fahrradbekleidung bei Regen

Gonso Fahrradhelm Regenhaube

Bei starkem Regen schützt diese Regenhaube vor einem Eindringen von Regenwasser in den Helm durch die Lüftungsschlitze. Er passt für alle gängigen Fahrradhelme.

Die Signalfarbe gelb sorgt für optimale Sichtbarkeit.

Gonso Fahrradhelm Regenhaube gelb

Löffler Radüberschuhe Neopren

Bei starkem Regen bilden sich meist große Pfützen oder es steht das Wasser regelrecht auf der Straße. Dann sind vor allem die Schuhe ohne geeigneten Schutz schnell durchnässt. Der Löffler Radüberschuh aus wasserdichtem Neopren dagegen hält Spritzwasser zuverlässig fern und den Fuß angenehm warm. Dank des Reißverschlusses fällt das An- und Ausziehen leicht. Diese enganliegenden Überzieher eignen sich besonders für Rennradschuhe.

Loeffler Radueberschuhe Neopren wasserdichte-fahrradbekleidung

Gonso Thermo Radüberschuhe

Insbesondere für Herbst und Winter eignen sich diese Überschuhe der Marke Gonso. Dank körpernaher Passform bleibt der Windwiderstand gering, dennoch bietet das Material eine optimale Wärmeisolation und ist gleichermaßen wasser- wie auch winddicht.

Gonso Thermo Ueberschuhe

Gonso Rain Shoecover Regen-Überschuh

Diese signalgelben Radüberschuhe sind aus wind- und wasserdichtem G-Tex Material gefertigt. Das Easy Entry System macht das Anziehen trotz enger Passform besonders einfach. Das Gewebe verkraftet eine 10.000 mm Wassersäule und bleibt deshalb auch bei Starkregen dicht.

Gonso Rain Shoecover Regen-Ueberschuh safety yellow wasserdichte-fahrradbekleidung