Fahrradhosen für Herren in 3XL und größer

« Die beliebtesten Radlerhosen im Überblick »

Wer viel mit dem Rad unterwegs ist, weiß, wie wichtig eine gutsitzende Fahrradkleidung ist. Denn gerade auf längeren Strecken beginnen die Hüftknochen ohne ausreichende Dämpfung schnell zu schmerzen und die Tour wird zur Tortur. Je schwerer der Biker, desto wichtiger ist eine exakt passende und hochwertige Radlerhose. Nachfolgend die wichtigsten Tipps für den Kauf von Fahrradhosen für Herren in 3XL und darüber und einige Modelle im Vergleich.

Worauf beim Kauf zu achten ist

Die ideale Fahrradhose zu finden, ist gar nicht so leicht. Das gilt auch beim Kauf von Fahrradhosen für Herren in 3XL und größer. Im Folgenden stellen wir verschiedene Modelle vor und erklären, worauf es beim Kauf zu achten gilt.

fahrradhosen-fuer-herren-in-3xl-qualitaet

Ein allgemeiner Tipp zu Beginn: Bei der Auswahl sollte immer auf gute Qualität geachtet werden. Vor allem auf die Verarbeitungsmerkmale, die Qualität der Nähte, die Dicke und Passform des Polsters und auch die Atmungsaktivität des Gewebes sollte man bei Größe 3XL und größer achten. Nur dann wird die Hose auch nach vielen Einsätzen und Wäschen noch ihren Zweck erfüllen und jede Tour zum Genuss machen.

Keine Fahrradhose ohne Sitzpolster

Besonders die Sättel von Rennrädern oder Mountainbikes sind sehr minimalistisch, da sie möglichst leicht sein müssen. Deshalb sind sie in den meisten Fällen auch kaum oder gar nicht gepolstert. Ohne eine Radlerhose mit Sitzpolster sind längere Touren mit solchen Sätteln nicht selten eine Quälerei. Hintern und auch die Sitzknochen, die das Gewicht des Körpers auf den Sattel übertragen, beginnen zu schmerzen. Im Extremfall wird die Haut aufgescheuert, was ein Weiterfahren unmöglich macht.

Keine Fahrradhose ohne Sitzpolster

Je schwerer der Fahrer, desto mehr Druck lastet auf der kleinen Auflagefläche zwischen Hüftknochen und Sattel. Großgewachsene Fahrer mit Konfektionsgröße 3XL und darüber können ein Lied davon singen, wie unangenehm eine mehrstündige Tour mit einer normalen Jeans oder Sommerhose ist.

Das Sitzpolster: Sozusagen der zweite Sattel in der Hose

Je nach Hersteller ist das Sitzpolster unterschiedlich dick und besteht auch aus verschiedenen Materialien. In seiner Funktion ergänzt es die mehr oder weniger stark vorhandene Polsterung des Sattels. Am besten beschreiben lässt es sich als eine Art Sattel innerhalb der Radlerhose.

Loeffler Herren Radhose kurz Basic

Radlerhosen für Frauen haben in der Regel ein etwas breiteres Sitzpolster. Um herauszufinden, welche Form des Sitzpolsters am besten „passt“ und am angenehmsten zu tragen ist, ist eine Anprobe unerlässlich.

Das Sitzpolster sollte eng am Körper anliegen

Soll das Sitzpolster seine Funktion perfekt erfüllen und unangenehme Druckstellen vermeiden, muss es eng am Körper anliegen. Es ist wie eine zusätzliche Schicht zwischen Sattel und Sitzknochen. Insbesondere ungepolsterte Sättel sollten über längere Strecken nicht ohne passende Radhose gefahren werden.

Was neben der Polsterung noch wichtig ist

Fahrradhosen schützen zudem vor einem Auskühlen der Muskeln. Das atmungsaktive Material leitet zwar den Schweiß nach außen ab, hält den Muskel aber warm. Je nach Jahreszeit und Wetter empfehlen sich kurze Modelle, dreiviertellange oder lange Radhosen.

Gonso Herren Radtraegerhose Teglio V2

Trägerhosen sind mitunter vorteilhaft, weil sie ein Verrutschen in Bewegung verhindern. Mit einem Trikot darüber fallen die Träger noch nicht einmal auf. Zudem haben Trägerhosen am Bauch auch keine Bündchen, die drücken könnten.

Weitere nützliche Tipps

Die Bündchen sollten am Oberschenkel nicht zu eng sitzen, sonst schnüren sie die Blutzirkulation ab. Sitzt die Hose schon im kalten Zustand zu eng, bitte eine Größe darüber wählen. Denn in Bewegung wird die Beinmuskulatur mit mehr Blut versorgt und legt an Umfang eher noch zu. Zu weit sollte sie aber auch nicht sein, denn die meisten Fahrradhosen weiten sich im Laufe der Zeit mit dem Tragen.

in Bewegung wird die Beinmuskulatur mit mehr Blut versorgt

Nähte und Beinabschlüsse

Silikon-Beinabschlüsse geben den notwendigen Halt, damit die Hose auch im verschwitzten Zustand und beim Treten nicht verrutscht. Die Hosennähte sollten stabil, aber nicht zu dick sein. Zeichnen sich schon nach kurzer Anprobe Druckstellen am Bein ab, besser ein anderes Modell wählen.

Wichtige Pflegetipps

Bitte unbedingt die Pflegehinweise des Herstellers beachten. Je nach Material ist beim Waschen unterschiedlich vorzugehen. Reine Nylon-Fahrradhosen bedürfen einer anderen Behandlung als eine Radshorts mit Elasthan.

Nur wenn die Herstellerempfehlungen beachtet werden, bleibt die Fahrradhose lange in Form und nutzbar. Diese Tipps gelten übrigens für jede Art von Fahrradkleidung.

Fahrradhosen für Herren in 3XL im Vergleich

Im Folgenden erhältst du einen kleinen Überblick über hochwertige Fahrradhosen für Herren in 3XL und größer für verschiedene Einsatzzwecke:

Die Vielseitige: Bike Short Gonso Arico

Nicht umsonst ist die Bikeshort Arico von Gonso als Radlerhose besonders bei Herren mit 3XL und darüber beliebt. Sie sitzt perfekt und besteht aus wasserabweisendem und sehr strapazierfähigem Material.

Gonso Arico Herren Bike Short black Gonso Arico Herren Bike Short high risk red

Die mitgelieferte Radunterhose mit komfortablem Relax Gel Comfort Sitzkissen ist einknöpfbar, sodass die bequem geschnittene Hose auch abseits des Fahrrads gut getragen werden kann. Der mitgelieferte Gürtel unterstützt die Passform der Radhose. Praktisch sind die 2 Eingriff- und 2 Gesäßtaschen. Integrierte Reflektoren sorgen für Sicherheit bei schlechter Sicht und besonders in der Nacht.

Optimale Druckpunktentlastung: Radhose Gonso Sitivo

Eine interessante Alternative ist die kurze Radhose Sitivo von Gonso mit revolutionärer Sitzpolstertechnologie, die sich optimal jeder individuellen Sitzposition anpasst. Sie eignet sich für sportive Sitzpositionen – also speziell für Rennräder oder Mountainbikes.

Gonso Herren Radhose Sitivo M Sitzpolster blue Gonso Herren Radhose Sitivo M Sitzpolster green

Die körpernah geschnittene Radhose hat im vorderen Bereich eine verstärkte Polsterung, was eine deutliche Druckpunktentlastung bewirkt und das Biken auf harten Sätteln deutlich angenehmer macht. Die Poron® Elemente dämpfen den Bereich des Schambeins effektiv ab.

Gonso liefert diese Hose in verschiedenen Größen, auch in 3XL und größer. Diese sind, je nach Bedarf, mit einer der drei Polstervarianten Blau, Grün oder Rot ausgestattet.

Das garantiert optimale Dämpfung für jede Statur und jedes Gewicht. Der Oberstoff hat offene Poren und ist atmungsaktiv.

Mit Nierenschutz: Löffler Radlerhose Winner II

Diese sportlich enganliegende Radlerhose von Löffler bietet dank ihres mehrbahnigen Materialmixes einen perfekten Sitz. Daneben ist sie atmungsaktiv und schnelltrocknend und verfügt im Bereich der Nieren über ein schützendes transtex®-Futter.

Loeffler Herren Radhose kurz Winner II black

Auch sie ist mit eingearbeiteten reflektierenden Elementen als Fahrradhose für Herren bis zu Größe 6XL erhältlich. Das Futter besteht zu 75 Prozent aus Baumwolle.

Für die Tour: Zipp-Off Radhose Gonso Portland

Fürs Bike Touring empfiehlt sich eine möglichst vielseitige Radhose, die mit den unterschiedlichen Bedingungen einer längeren Tour gut zurechtkommt. Als Zipp-Off lässt sich die Hose nach einem Regenguss, wenn es wieder wärmer wird, schnell von lang auf kurz umfunktionieren. Besonders praktisch sind die sechs Taschen und die einknöpfbare Radunterhose mit RELAX GEL COMFORT Sitzkissen. So kannst du die Hose auch im Alltag verwenden.

Gonso Herren Zipp Off Radhose Portland black

Der legere Schnitt, vorgeformte Knie und das atmungsaktive Gewebe sorgen für einen angenehmen Tragekomfort. Der Bund ist teilelastisch und kann zusätzlich über den mitgelieferten Gürtel reguliert werden. Diese Hose für Herren ist für große Größen S bis  3XL aufwärts bestellbar und sowohl in Lang – wie Kurzgrößen erhältlich.

Pflegetipp : Bitte immer komplett waschen, damit die Farbe der Hose gleichmäßig erhalten bleibt.