© NDABCREATIVITY - stock.adobe.com

Die ideale Wanderbekleidung

« Unterstützt gegen Hitze, Sturm und Eis »

Eine ausgiebige Wanderung in einer schönen Landschaft ist wohl die beste Möglichkeit, die Natur zu genießen und mit ihr zu verschmelzen. Wie eh und je spielt jedoch das Wetter während solcher Ausflüge eine gewichtige Rolle. Ist dem Wanderer unbehaglich, kann die schönste Tour zur Strapaze werden. Damit dies nicht geschieht, sollte stets die passende Wanderbekleidung im Gepäck sein. Wir geben einen Überblick zu der idealen Outdoor-Kleidung, mit der das Wandern auch bei widriger Witterung ein tolles Erlebnis wird.

Wanderurlaub hoch im Kurs

Das Wandern hat sich zu einem wahren Volkssport entwickelt. Wo früher ausschließlich der Urlaub am Strand als Synonym für Erholung stand, hat die Wanderfreizeit längst aufgeholt. Mit reichlich Gepäck auf dem Rücken durchstreifen die Wanderfreunde die Natur und suchen sich die schönsten Orte zum Verweilen. Eine längere Wanderung kann sogar über mehrere Tage gehen und die Urlauber übernachten in vorab oder spontan gebuchten Unterkünften. In einem solchen Fall können weite Strecke absolviert und sogar Ländergrenzen passiert werden. Die richtige Wanderbekleidung und Ausrüstung ist gerade bei solch längeren Touren extrem wichtig.

Hochwertige Outdoor Kleidung von Maier Sports

Passende Outdoor-Kleidung sorgt für Wohlbefinden

Die ideale Bekleidung für die Wanderung wird oftmals unterschätzt und das, obwohl sie maßgeblich über das Wohlbefinden während eines Ausflugs oder eines Urlaubs mitentscheiden kann. Die passende Wanderbekleidung für das jeweilige Umfeld schützt vor Wettereinflüssen, hält je nach Bedarf warm oder kalt, sorgt für optimale Atmungsaktivität und ist bequem zu tragen. Schlicht gesagt ist sie multifunktional. Für einen einfachen Transport muss sie zudem leicht und gut zu verstauen sein.

Doch gibt es solche Wunderwaffen überhaupt, die einfach alles können? Ein klares Ja! Zahlreiche namhafte Hersteller haben teils in Jahrzehnten die optimale Wanderbekleidung entwickelt und produziert. Die Produktpalette reicht von der hochwertigen Wanderhose über das passende Shirt bis zur atmungsaktiven Wanderjacke, die an nassen Tagen wasserdicht sein muss. Selbstverständlich spielen auch die Schuhe eine gewichtige Rolle, deren Auswahl jedoch eigene Ratgeber füllen, weshalb sie hier vernachlässigt werden sollen.

Maier Sports Arolla Zipp-Hose Damen bronze green

Die bequeme Wanderhose im Fokus

Einen wesentlichen Teil der Outdoor-Bekleidung nimmt die Wanderhose ein. Diese sollte in ihren Eigenschaften vor allen Dingen eine hohe Bewegungsfreiheit liefern, aus strapazierfähigem Material bestehen und gleichzeitig schnell trocknen sowie Feuchtigkeit vom Körper abführen. Je nach Einsatzbereich und persönlichen Vorlieben der Wanderer ist das Material der Wanderhose extra stabil oder besonders elastisch.

Auch spezielle Verstärkungen am Gesäß oder an den Knien bieten einige Hersteller, wodurch man eine Langlebigkeit der Produkte erreicht. Durch ihre Flexibilität haben sich sogenannte Zip-Off Hosen zu einer Allzweckwaffe gegen Wettereinflüsse entwickelt. Hierzu gehören beispielsweise die Produkte von Maier Sports. Durch einen Reißverschluss lässt sich die lange Wanderhose in einem Handgriff in eine kurze Shorts umwandeln. Hiermit kann man ideal auf einen Wetterwechsel reagieren. Gerade für längere Wanderrouten ist die Zip-Off Hose ein Allroundtalent.

Maier Sports Nil Funktionshose Herren night sky

Für besonders heiße Tage ist eine kurze Wandershorts ratsam. Damit die Schuhe oder Stiefel dennoch geschützt sind, helfen wasserdichte Gamaschen für Wege durch nasse Wiesen und Felder. Sollte das Wetter sich von seiner schlechten Seite zeigen, so muss die Wanderhose wasserdicht sein. Damit dennoch der Schweiß an den Beinen abgeführt wird, sollten GORE-TEX® oder andere Membrane vernäht sein.

Vom karierten Hemd zum Wandershirt

In vergangenen Zeiten gehörte das karierte Hemd wie selbstverständlich zur Wanderbekleidung hinzu. Auch heute sind luftige Hemden für warme Tage noch immer ein beliebtes Kleidungsstück. Doch ist die Funktionalität hierbei nicht immer gegeben, weshalb sich die Modebranche weiterentwickelt hat. Als besonders praktikabel hat sich das funktionelle Wandershirt herausgestellt. Synthetische Materialien oder Merinowolle sorgen für einen besonders hohen Tragekomfort.

Maier Sports Petra Funktionstop Damen black

Da das Shirt häufig direkt auf der Haut aufliegt, ist eine hohe Atmungsaktivität wichtig. Funktionsshirts sind, wie auch Funktionshosen, mit einem speziellen Stoff ausgestattet, zum Beispiel mit Polyester oder einer Mischung aus Baumwolle und Polypropylen. Dies ist wichtig, damit die Feuchtigkeit vom Schwitzen nach außen transportiert wird und dort verdunsten kann. So wird vermieden, dass die Kleidung nach schweißtreibenden Touren unangenehm auf der Haut klebt. Viele der Shirts sind mit dryprotec-Technik ausgestattet, was den Vorteil hat, dass das Shirt rasch trocknet.

Junge Leute wandern durch den Wald

Die Wanderjacke passend zum Wetter aussuchen

Die wohl größten Auswahlmöglichkeiten innerhalb der Wanderbekleidung bietet die Wanderjacke. Reicht ein Wandershirt nicht mehr aus, weil das Wetter kühl ist oder weil ein eisiger Wind weht, so muss man beim Wandern etwas mehr Stoff am Oberkörper tragen. Hierfür eignen sich in erster Linie eine Softshelljacke oder eine Softshellweste. Diese Bestandteile der Outdoor-Kleidung halten warm und schützen am Hals und am Oberkörper.

Jacken für Herren vom Passform-Spezialist Maier Sports

Meist sind Softshelljacken zusätzlich wasserabweisend, sodass sie bei einem leichten Regenschauer ausreichend sind. Bei Aktivitäten im Regen sollte eine wetterfeste Hardshelljacke zur Wanderbekleidung gehören, zum Beispiel von Icepeak. Diese ist wasserdicht und hält beim Wandern komplett trocken. Wie bei den Shirts erwähnt, sollte auch die Regenjacke mit einer atmungsaktiven Membran versehen sein, damit sich die Feuchtigkeit nicht stauen kann. Häufig ist für eine noch bessere Belüftung eine Ventilationsöffnung unter den Armen eingenäht, die man über einen Reißverschluss öffnen kann.

       Icepeak EP Abington Jacke Herren dark blue                  Icepeak EP Akron Jacke Herren schwarz

Sollte das Wandern an einem besonders kühlen Tag oder in luftiger Höhe stattfinden, werden an die Outdoor-Kleidung noch höhere Anforderungen gestellt. In einem solchen Fall gehören Fleecejacken oder isolierende Kunstfaserjacken zur Wanderbekleidung. Diese kann man über der Basisschicht tragen oder sie gelten als Zwischenschutz unter der eigentlichen Hardshelljacke.

Zubehör zur Outdoor-Kleidung

Ist die perfekte Wanderbekleidung ausgewählt, sollte man zuletzt einen Blick auf das Zubehör zur Outdoor-Kleidung werfen. Hier sei in erster Linie der richtige Sonnenschutz genannt. Ein Hut schützt vor extremer Sonneneinstrahlung auf dem Kopf. Zusätzlich schirmt eine Sonnenbrille die Augen vor schädlicher UV-Strahlung ab. Falls das Wetter auf Regen umschwenkt, sollte man darauf natürlich auch vorbereitet sein. Leichte Regenhosen und Jacken sollten in keinem Rucksack fehlen. Als besonders praktisch haben sich Regenhosen zum Überziehen erwiesen, welche sich dank ihres seitlichen Reißverschlusses schnell und unkompliziert anziehen lassen, ohne die Schuhe ausziehen zu müssen. Ideal sind wasserdichte und atmungsaktive Stoffe, wie sie beispielsweise bei den Maier Sports Raindrop Hosen Verwendung finden, die es übrigens in Kurz- Lang und Übergrößen für Damen und Herren gibt.

Maier Sports Raindrop M Regenhose Herren black             Maier Sports Raindrop L Regenhose Damen black

Ähnlich verhält es sich an kalten Tagen, wobei man hier zu Wollmütze und Gletscherbrille greifen kann. Die Mütze verhindert, dass Wärme über den Kopf abgegeben wird und die Brille schützt die Augen. Als weiteres Zubehör zur Outdoor-Kleidung ist ein leichter Handschuh von Vorteil. Winddicht und wärmeisolierend halten diese die Finger warm.

Auch Trekkingstöcke, Trinksystem oder Rucksäcke kann man als Zubehör zum Wandern ansehen. Diese sind jedoch nicht Bestandteil der eigentlichen Outdoor-Kleidung. Für das gesamte Zubehör zur Wanderbekleidung ist es immer wichtig, dass es funktional ist und gut verstaut werden kann. Sind einzelne Teile eher ein Hindernis, als dass sie helfen, kann man hierauf besser verzichten.