Radunterwäsche Herren

Radunterwäsche Herren

(21 Artikel)

Je länger "Mann" auf dem Sattel sitzt, um so wichtiger wird funktionelle Radunterwäsche. Sportunterwäsche von Gonso und Protective ist atmungsaktiv, bequem und pflegeleicht. Radunterhosen für Herren mit Sitzpolster finden Sie hier auch in Übergrößen bis 8XL.

Artikel je Seite:
Sortieren nach
Seite: 1  |  2
Artikel je Seite:
Sortieren nach
Seite: 1  |  2

Radunterhose Herren

Radunterhosen für Herren mit Sitzpolster

Um auch mit einer Bikeshort auf bestmöglichen Sitzkomfort nicht zu verzichten empfiehlt es sich darunter eine Radunterhose mit Sitzpolster zu tragen. Moderne Rad-U-Pants mit Polstereinlage sorgen für optimale Belüftung und sind durch ihre Elastizität angenehm zu tragen. Diese Radunterhosen eignen sich nicht nur für die sportlichen Fahrer, sondern gerade auch für Radfahrer die keine enganliegende Radhose tragen wollen, trotzdem aber auf ein Sitzpolster nicht verzichten möchten. Kaum sichtbar sind sie unter jeder Hose zu tragen und optimal für jegliche Art von Radtouren. So kommen auch Gelegenheitsfahrer bequem und schmerzfrei an Ihr Ziel. Die hochwertigen Pants von Gonso haben Flachnähte und ein Nahtloses Sitzpolster. Gerade bei Männern verhindert neben einem korrekt eingestellten Fahrradsattel eine Radunterhose mit Polster unangenehme Taubheitsgefühle. Sportfunktionsunterwäsche von Gonso wird aus atmungsaktiven und pflegeleichten Materialien gefertigt. So wird eine schnelle Feuchtigkeitsabfuhr gewährleistet, die wiederum ein Auskühlen verhindert. Somit bleibt die Wäsche länger trocken und bleibt frisch. Durch die bakteriostatisch ausgestattete Polsteroberfläche wird das Bakterienwachstum auf natürliche Weise reduziert. Weiterhin wird das Risiko von Allergien und Geruchsbildung verringert. Die Herren Radunterhose Benito von Gonso bekommen Sie in unserem Shop auch in großen Größen bis 6XL.

Radunterwäsche mit Funktion

Radunterwäsche aus Funktionsmaterialien hat die Aufgabe das Körperklima zu regulieren und die Haut trocken zu halten. Durch den beim Sport gesteigerten Energieumsatz entsteht Wärme, die zum größten Teil über die Hautoberfläche als Schweiß abgegeben wird. Um auch beim Sport optimal zu funktionieren muss der Körper seine Betriebstemperatur von 37 Grad halten. Der beim Radfahren abgegebene Schweiß wird dann über die Kleidung aufgenommen. Unterwäsche aus Baumwolle saugt sich bereits nach kurzer Zeit voll, wird schwer, nass und klebt auf der Haut. Durch die bleibende Nässe wird auf Dauer Verdunstungskälte erzeugt, die dem Körper Wärme und im ungünstigsten Fall Energie entzieht. Bei Sportarten wie Radfahren und Laufen ist es besonders wichtig nicht durch nassgeschwitzte Wäsche auf der Haut auszukühlen. Moderne Funktionsunterwäsche transportiert die Feuchtigkeit schnell nach außen, wo sie verdunstet oder an die nächste Lage weitergeleitet wird. Um die Funktion der Radunterwäsche optimal zu nutzen, sollte sie eng anliegend getragen werden.

Löffler Radunterwäsche aus Österreich

Löffler Transtex® Funktionsunterwäsche bietet für jede Sportart und Einsatzbereich, die optimale Wäsche für drunter. Für heiße Sommertage ebenso, wie für kalte Wintertage. Nahtlose Verarbeitung und leichte Materialien sorgen dabei stets für ein angenehmes Tragegefühl.