Radhosen Herren Gonso

Radhosen Herren Gonso

(40 Artikel)

Wichtigstes Bekleidungsstück beim Radfahren ist die Radhose. Nirgendwo sonst kommen sich Bike und Mensch so nahe wie im Sattel. Die Herren Radhosen von Gonso bieten für jede Anforderung das richtige Sitzploster. Radfahren kann ein herrliches Vergnügen sein, vorausgesetzt nichts zwickt, drückt reibt oder schmerzt, besonders am Po! Niemand hat das früher erkannt und weiß das besser als Gonso, die Radbekleidungsmarke für unübertroffen genussvolles Radfahren. Gonso lässt keine Wünsche offen: Sportliche Trägerhosen für lange Distanzen auf dem Rennrad, kurze Tights für die Fitnessrunde oder Robuste Bike-Shorts für die Mountainbike-Tour. Sie suchen eine Herren Radlerhose in großen Größen? Hier finden Sie eine große Auswahl an Hosen bis 6XL.

Artikel je Seite:
Sortieren nach
Seite: 1  |  2
Artikel je Seite:
Sortieren nach
Seite: 1  |  2
Radhose Herren

Gonso Fahrradhosen Herren: Qualität in allen Größen

Als einer der wenigen Bikewear-Hersteller bietet Gonso aus Albstadt auch Fahrradbekleidung in Übergrößen und Kurzgrößen an. Herren finden hier Radhosen, Bike Shorts und Baggyhosen auch in großen Größen bis 6XL. Gonso weiß aus Jahrzehntelanger Erfahrung worauf es bei der Herstellung einer Radhose ankommt. Radhosen übernehmen eine Schlüsselposition im Bereich der funktionellen Radsportbekleidung. Die Verbindung von Material, Verarbeitung und die Wahl des richtigen Sitzpolsters entscheiden letztendlich über getrübtes oder ungetrübtes Fahrvergnügen.

Sitzbeschwerden beim Radfahren und wie man sie vermeidet

Sitzbeschwerden sind wohl der häufigste Grund die einem den Spaß bei längeren Ausfahrten vermiesen. Speziell bei Herren sind unangenehme Scheuerstellen bis hin zu Taubheitsgefühlen im Genitalbereich die Folgen der falschen Radbekleidung. Hier eine kleine Auflistung hilfreicher Tipps die Sie davor schützen sollen:
  • Unter der Radhose keine zusätzliche Unterhose tragen
  • Zu langes monotones Sitzen auf dem Sattel vermeiden, deshalb öfter mal in den Wiegetritt wechseln
  • Ungünstige Kombination von zu weicher Sattel in Kombination mit zu dünnem Sitzpolster vermeiden
  • Kauf des richtigen Fahrradsattels, kein unpassender Sattel verwenden der im Dammbereich aufliegt und zu Druckstellen führt
  • Hochwertige Radlerhose mit Nahtlosem Sitzpolster (wie z.B. Gonso)

Was gibt es beim Kauf einer Radhose zu beachten?

Die Auswahl an Fahrradhosen ist enorm. Beim Rennrad werden fast ausschließlich enganliegende Trägerhosen getragen. Diese gibt es auch mit zusätzlichem Nierenfutter, für zusätzlichen Schutz vor kaltem Fahrtwind. Bei MTB werden je nach eigenem Style, weite Bike Shorts mit integriertem Polster oder auch die klassische Radhose aus Lycra getragen. Für Trekking und Freizeitradler gibt es leger geschnittene Bike-Hosen, in Kurz- und Langversion. Zipp-Off-Hosen wie die Potenza V2 sind flexibel und lassen sich rasch dem Wetter und bei wechselnden Temperaturen anpassen. Eine klassische Radlerhose muss eng anliegen und perfekt sitzen so dass sich keine Falten bilden. Bei der Anprobe sollte beachtet werden, dass die Hosen ihre optimale Passform erst im Sitzen auf dem Rad bekommen und sich im Stehen eher etwas komisch anfühlen können.

Die Vor- und Nachteile einer Trägerhose

Im Profiradsport oder von ambitionierten Hobbyradlern werden überwiegend Trägerhosen (auch Bibshorts genannt) getragen.

  • Diese Hosen sitzen auch bei rasanten Mountainbike Abfahrten stets perfekt und verrutschen nicht
  • Da die Hose durch die Träger auf den Schultern getragen wird, gibt es hier keinen einengenden Bundgummi an der Taille
  • Bei Winterhosen mit Träger sind hochgeschnittene Rückenbereiche perfekter Schutz vor Wind und Kälte
Kleiner Nachteil ist der etwas umständlichere Toilettengang.

Das Herz einer Gonso Radlerhose: Das Sitzpolster

Die heutige Vielfalt bei den Einsätzen ist recht groß. Noch vor ein paar Jahren waren die Polster noch aus Reh- oder Hirschleder, welche eine aufwändige Pflege erforderten. Heute sind die Sitzpolster aus synthetischen Materialien und durch Unterteilung der Anatomie angepasst und berücksichtigen wichtige Druckpunkte des Gesäßes. Bei billigen Radhosen aus dem Discounter ist dies oft nicht der Fall.

Bakteriostatisch, das Bakterienwachstum auf natürliche Weise durch den Einsatz von Silber hemmend, heißt die Formel für allergiefreies Radvergnügen bei den exklusiv für und mit Gonso entwickelten Sitzpolstern. Bei den Dryup-Air Sitzpolstern erhöhen eingestanzte Perforierungen und Luftkanäle die Atmungsaktivität und verbessern gleichzeitig die Belüftung im Aufsitzbereich. Auch die neueste Entwicklung Dryup-Air-Gel basiert auf die hoch gelobten Sitzpolster Dryup und Dryup-Air, die bereits in jüngster Vergangenheit für eine Revolutionierung des Sitzkomforts sorgten. Die Stoß dämpfende und Druck regulierende Wirkung des neuen Polsterswird durch die auf der Unterseite platzierten Gelkissen in einer separaten Gelkissentasche gewährleistet. Zum einen wird dadurch die Ausdehnungsmöglichkeit des Gelkissens reduziert und ein "Durchsitzen" verhindert. Zum anderen verteilt sich entstehender Stoßdruck wesentlich gleichmäßiger und effektiver zwischen Gesäß und Sattel und entlastet dabei besonders den Bereich des Sitzknochens (Pelvis).

Radunterhosen mit Sitzpolster sind in unserem Shop auch separat zu erwerben.