Fahrradschlösser

Fahrradschlösser

(16 Artikel)

Artikel je Seite:
Sortieren nach
Seite: 1
Artikel je Seite:
Sortieren nach
Seite: 1

Abus Fahrradschloss

Die Traditionsmarke Abus ist weltweit für ihre innovativen Fahrradschlösser bekannt.Abus Fahrradschloss Seit 1924 hat sich das Unternehmen als Marke für Sicherheitsprodukte aller Art einen Namen gemacht. In den Testlaboren des Familienunternehmens simulieren die Ingenieure alle Variationen von Aufbruchversuchen und verbessern somit kontinuierlich die Sicherheit der Abus Fahrradschlösser. Auch in der Fertigung der Schlösser setzt Abus auf höchste Ansprüche. Hochwertige Materialien, bewährte Produktionstechniken und durchdachte Lösungen bis ins Detail sind Garant für beste Qualität zu einem bezahlbaren Preis. Zu den Verkaufsschlagern gehören seit Jahren immer mehr die Faltschlösser. Erst Abus setzte die Idee für ein schlankes und damit platzsparendes Fahrradschloss am Markt durch. Bei bikemeile24.de finden Sie auch eine große Auswahl an Abus Fahrradhelmen.

Welches Fahrradschloss lege ich mir zu?

Jährlich werden 360000 Fahrräder als gestohlen gemeldet. Jeden Tag werden also bundesweit ca. 1000 Fahrräder geklaut. Die Dunkelziffer liegt sicher noch um einiges höher. Mehr Informationen erhalten Sie auch hier. Leider ist kein Fahrradschloss zu 100% sicher. Ein Diebstahl wird jedoch um einiges unwahrscheinlicher, wenn das Rad, in Betracht auf seinen Standort und der Tageszeit, mit einem entsprechenden Fahrradschloss gesichert ist. Im Durchschnitt nimmt sich der Dieb 3 Minuten Zeit. Dabei kommt immer noch überwiegend der große Bolzenschneider zum Einsatz. Gegen ihn haben Kabelschlösser kaum eine Chance. Kettenschlösser, idealerweise mit gehärtetem Stahl bieten dagegen wesentlich mehr Sicherheit. Viele Biker sind es gewohnt beim Fahrrad auf jedes Gramm zu achten und legen für einige Gramm weniger am Rad auch einige Euros hin. Beim Kauf von einem Fahrradschloss jedoch darf das Gewicht nicht oberste Priorität haben. Die wichtigste Funktion, die ein Fahrradschloss erfüllen muss, ist: das Verhindern von Diebstählen. Zu einem sicheren Fahrradschloss gehört natürlich auch die richtige Anwendung. Das schwerste Kettenschloss bringt natürlich keinen Schutz, wenn es an einem 3mm starken Maschendrahtzaun befestigt wird. Und die dunkle Seitengasse bietet dem Dieb natürlich mehr Zeit als ein gut einsehbarer öffentlicher Platz. Allein der optische Effekt von einem wuchtigen Fahrradschloss kann psychologisch abschreckend wirken. Ein gutes Fahrradschloss ist die Basis, einem Dieb sein Vorhaben zu erschweren.

Nutzen Sie folgende Tipps und sichern Sie Ihr Rad gegen Diebstahl:

1. Belebte und beleuchtete Abstellplätze wählen!

Diebe lieben abgelegene und unbeleuchtete Orte.

2. Zu jederzeit sichern!

Auch beim kurzen Stopp, schließen Sie Ihr Rad immer ab.

3. Nicht nur ab- sondern auch anschließen!

Einfaches Abschließen reicht bei längerer und unbeaufsichtigter Abstellung nicht aus. Versuchen Sie möglichst immer das Fahrradschloss an einen festen Gegenstand, wie z.B. einen Laternenmast anzuschließen.

4. Das richtige Fahrradschloss!

Sie sollten 10% vom Wert des Fahrrrades in ein Fahrradschloss investieren.

5. Immer dabei!

Vergessen Sie nicht, bei jeder Tour Ihr Fahrradschloss mitzunehmen.